FAQs

Sie können keine Antwort finden? Rufen Sie uns an unter +382 69 789 100 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@limitmarkets.com

Forex (Foreign Exchange) ist der größte Finanz- und der liquideste Markt der Welt, der es ermöglicht, in mehr als ein Produkt zu investieren, einschließlich der Währungen der Länder; Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin; landwirtschaftliche Produkte - unter anderem Baumwolle, Kaffee und Kakao; Metalle - Nickel und Kupfer; Waren - Erdgas und Benzin; Länderindizes und Aktienzertifikate und CFDs.

Der Devisenmarkt, der der größte und liquideste Markt der Welt ist, hat ein tägliches Transaktionsvolumen von über 5 Billionen Dollar.

Der wichtigste Punkt, auf den bei Forex geachtet werden muss, ist die rationelle Nutzung des Hebelsystems ("Leverage"). Das Hebel-System ist der größte Vorteil, den dieser Markt für Sie bietet. Dennoch erlaubt es uns die Natur des Systems nicht zu sagen, dass der Devisenhandel risikofrei ist. Die Forschung zeigt jedoch, dass die Ursache für die Verluste am Markt in der mangelnden Erfahrung, der hohen Risikobereitschaft der Investoren und den hohen Ertragserwartungen liegt. Grundlegende und technische Analysen, die Sie nach einer gewissen Zeit der Markterfahrung durchführen können und Ihre Trainings- und persönlichen Anlagestrategien ebnen den Weg für Ihren Schutz vor den Risiken des Marktes.

Das markanteste Merkmal von Forex, das es von anderen Märkten unterscheidet und die Menschen dazu bringt, es zu bevorzugen, ist der Leverage. Das System, das großvolumige Transaktionen mit kleinen Kapitalien ermöglicht, wird als Leverage bezeichnet. Dank des Leverage haben Investoren die Möglichkeit, das Transaktionsvolumen bis zu einem bestimmten Vielfachen des Sicherheitsbetrags, den sie auf ihren Konten haben, zu vergrößern.

Leverage ermöglicht es Ihnen, ein Vielfaches Ihres aktuellen Wertpapiers zu handeln. Bevor Sie mit dem Handel mit Leverage beginnen, müssen Sie daher zunächst den Leverage-Kurs genau bestimmen. Wird der hohe Leverage unvorsichtig eingesetzt, kann dies zu unerwünschten Ergebnissen führen. Die Transaktion muss mit der richtigen Strategie durchgeführt werden, ohne die Tatsache zu ignorieren, dass eine hohe Verschuldung ein so hohes Risiko darstellt wie der hohe Gewinn, den sie Ihnen bringen könnte.

Investoren können all ihre Transaktionen verfolgen, indem sie sich an (ihre) Kundenvertreter wenden oder über Handelsplattformen.

Jeder, der ein Interesse hat und in die Weltmärkte investieren möchte, kann sich leicht mit dem Kauf und Verkauf von Transaktionen auf dem Devisenmarkt beschäftigen.

Produkte, die Gegenstand von Transaktionen, dem Betrieb und den Regeln des Marktes sind, unterscheiden sich von denen auf den anderen Märkten. Daher muss man vor Beginn des Handels auf dem Devisenmarkt über das Funktionieren des Marktes informiert werden und die erforderliche Schulung erhalten.

Sie können gleichzeitig mit jedem beliebigen Instrument über die Handelsplattform handeln. Dies ist ein Markt, der Transaktionen mit vielen verschiedenen Instrumenten wie Paritäten, Rohstoffen und Indizes ermöglicht, und Sie können auf diesem Markt mit jedem Produkt handeln, das für Sie in Bezug auf Sicherheit, Ertrag und Risiko geeignet ist.

Sie können mit Ihrem Wertpapier bei Limit Forex Transaktionen zum Leverage-Kurs von 1:200 durchführen. Beispielsweise können Sie ein Transaktionsvolumen von 200 Tausend USD erreichen, indem Sie den Hebel 1:200 mit Ihrem Wertpapier von 1000 USD nutzen.

Sie müssen das Brokerhaus wählen, das die Servicequalität bietet, die für Sie am besten geeignet ist, um in diesem Markt zu handeln. Sie können jederzeit und überall auf dem Forex-Markt handeln, solange Sie Zugang zu einer Internetverbindung haben.

Forex ist ein Markt, in dem Sie 24 Stunden und 5 Tage lang handeln können.

Metatrader Herunterladen